Publikationen

Aus meine zeit ist mein leben

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Publikationen

Eigene Beiträge

Diskussion um indirekte Steuerung? Eine Antwort auf Klaus Peters von Stephan Siemens

Handlungsmöglichkeiten an der Schule in Auseinandersetzung mit der Indirekten Steuerung an den Schulen, hier als "Ökonomisierung der Schule" bezeichnet.[1]

Indirekte Steuerung und Arbeitszeit von Stephan Siemens und Eva Bockenheimer in der Zeitschrift Luxemburg, 2014

Artikel in der "Gegenblende" zum Verhältnis von Partizipation und/oder Mitbestimmung?, mit besonderem Schwerpunkt auf die Machtverhältnisse in Teams und Gruppen in Unternehmen; zu Indirekte Steuerung von Gruppen"; zu Burnout als Folge der neuen Organisation der Arbeit.

Die Teamanalyse als Instrument der betrieblichen und gewerkschaftlichen Burnout-Prävention von Martina Frenzel und Stephan Siemens in der Zeitschrift "Ethik und Gesellschaft", 2, 2015

Das Unternehmerische Wir.Formen der indirekten Steuerung in Unternehmen von Stephan Siemens und Martina Frenzel. VSA Verlag 2014, 2. Auflage 2016

"Burnout - eine Folge der neuen Organisation der Arbeit" Martina Frenzel und Stephan Siemens, Bielefeld 2012

"Work Hard Play Hard. Das Buch zum Film", 2. verbesserte Auflage von "Work Hard Play Hard. Das Buch zum Film" im Schüren Verlag, hg. v. Eva Bockenheimer, Carmen Losmann und Stephan Siemens.


Ratgeber

Udo und Gerd Datené, Burnout als Chance - Meistern sie ihre berufliche Krise, 1997, ISBN 3-635-60168-3.

Ingrid Kollak (Hrsg.) Burnout und Stress, Anerkannte Verfahren zur Selbstpflege in Gesundheitsberufen, 2008, ISBN 978-3-540-75600-2.

Gabriele Kypta, Burnout erkennen, überwinden, vermeiden, Heiudelberg 2006, ISBN 3-89670-521-0.

Litzke / Schuh, Stress, Mobbing und Burnout am Arbeitsplatz, Schwierige Situationen im Beruf meistern, Umgang mit Leistungs- und Zeitdruck, Praxisorientierte Hilfestellungen, 2005, ISBN 3-540-22179-4.

Christina Maslach, Michael Leiter, Burnout erfolgreich vermeiden - Sechs Strategien, wie Sie Ihr Verhältnis zur Arbeit verbessern, 2005, ISBN 978 3 21148635 1.

Christina Maslach, Michael Leiter, Preventing Burnout and Building Engagement. Team Members Workbook, San Francisco 2000. ISBN 0-7879-5539-6.

Wolfgang Schmidbauer, Das Helfersyndrom Hilfe für Helfer, 2007, ISBN 978 3 49962208 3.

Hans-Peter Unger, Carola Kleinschmidt, Bevor der Job krank macht - Wie uns die heutige Arbeitswelt in die seelische Erschöpfung treibt und was man dagegen tun kann, 2006, ISBN 3-466-30733-3.


Wissenschaft

Eric Abrahamson, Change Without Pain - How Managers Can Overcome Initiative Overload, Organizational Chaos and Employee Burnout, 2004, ISBN 1-57851-827-X

Elliot Aronson, Ayala Pines, Ditsa Kafry, Ausgebrannt - Vom Überdruß zur Selbstentfaltung, 1983. ISBN 3-608-94285-8

Arnold Bakker, Michael Leiter, Work Engeagement - A Handbook of Essential Theory and Research. Hove 2010. ISBN 978-1-84169-736-9.

Matthias Burisch, Das Burnout-Syndrom - Theorie der inneren Erschöpfung - Zahlreiche Fallbeispiele - Hilfen zur Selbsthilfe, 2006, ISBN 978-3-540-23718

Cary Cherniss, jenseits von Burnout und Praxisschock - Hilfen für Menschen in lehrenden und beratenden Berufen Weinheim und Basel 1999, ISBN 3-40722041-3

Cary Cherniss, Professional Burnout in Human Organizations, 1980, ISBN 0-03-056912-5

Jerry Edelwich, Archie Brodsky, Ausgebrannt - Das Burnout-Syndrom in den Sozialberufen, 1984. ISBN 0-89885-035-5

Dirk Enzmann, Gestreßt, erschöpft oder ausgebrannt? - Einflüsse von Arbeitssituation und Coping auf den Burnoutprozeß, 1996, ISBN 3-89019-390-0

Herbert Freudenberger, Geraldine Richelson, Ausgebrannt. Die Krise der Erfolgreichen - Gefahren erkennen und vermeiden. München 1980. ISBN 3-463-00830-0

Anja Gerlmeier, Erich Letniak (Hrsg.): Burnout in der IT Branche. Ursachen und betriebliche Prävention. Kröning (Asanger Verlag) 2011, ISBN-13: 978-3893345663

Wilfried Glißmann, Klaus Peters, Mehr Druck durch mehr Freiheit - Die neue Autonomie in der Arbeit und ihre paradoxen Folgen, 2001, ISBN 3-87975-811-5

Ferdinand Jaggi, Burnout - praxisnah. Stuttgart New York 2008. ISBN 978-3-13-145901-5.

Hans Kernen, Burnout-Prophylaxe - Erfolgreiches institutionelles Ressourcenmanagement, 1998, ISBN 3-258-05790-7

Christina Maslach, Michael Leiter, Die Wahrheit über Burnout - Stress am Arbeitsplatz und was Sie dagegen tun können, 2001, ISBN 3-211-83572-5

Alfred Oppolzer, Ökologie der Arbeit - Mensch und Arbeitsumwelt: Belastungen und Gestaltungserfordernisse, 1993, ISBN 3-87975-624-4

Ina Rösing, Ist die Burnout-Forschung ausgebrannt? - Analysen und Kritik der internationalen Burnoutforschung, 2003, ISBN 3-89334-409-8

Wilmar B. Schaufeli, Dirk Enzmann, The Burnout Compainion to Study and Practice. London 1998, ISBN 0 7484 06797 2